iMAG

IHR LANDSTYLE MAGAZIN


Foto: Jiri Hampl

 

Lago di Garda

Kein Urlaubsziel erfüllt die deutschen Klischeevorstellungen vom Dolce Vita besser als der Gardasee. Den der „Lago di Monaco“, wie ihn die Süddeutschen bescheiden nennen, bietet so gut wie alles, was man sich für den Urlaub wünscht: angenehmes Klima, in dem Palmen, Oliven und Zitronen gedeihen; klares Wasser, das jede Menge an Sportmöglichkeiten und Vergnügen ermöglicht, Berge zum Wandern oder Mountainbiken und abends kulinarische Erlebnisse mit Fisch aus dem See und Wein aus dem Süden.

Dabei ist der Gardasee gar nicht so „typisch italienisch“, wie man annimmt. Besonders der Norden stand lange Zeit unter österreichischem und deutschem Einfluss und steht es in gewissem Sinne immer noch. Um 1900, in der Zeit der Belle Époque, war der Gardasee ein mondänes Urlaubsziel der habsburgischen Bourgeoisie. In dieser Zeit sind die luxuriösen Hotels, Palazzos und Gärten entstanden, die heute das Bild von Orten wie Riva, Gardone und Salò prägen. Sogar die Palmen, die so sehr zum mediterranen Landschaftsbild gehören, stammen ursprünglich aus Nordafrika und wurden erst in dieser Epoche gepflanzt.

weitere Fotos

Lesen Sie weiter in der aktuellen Ausgabe. Auslagestellen

Aktuell

Neue Ausgabe erscheint
am 03.09.2018

Inhalt
Auslagestellen


 

Termine

14.09.

 20 Uhr, Theater am Park, Eitorf

BASTA a cappella
Vorpremiere zum neuem Programm „IN FARBE“


03.10.


26. Burg- und Handwerkermarkt
Museumsdorf Altwindeck, Im Thal Windeck 17, 51570 Windeck-Altwindeck Tel.: 02292-19433


 

Highlights

Der Windeck Kalender 2019

Preis: 14,90 €
inkl. 19% MwSt.

Erhältlich bei:
Buchhandlung Schlösser, Windeck-Rosbach
Tourismus Windecker Ländchen e.V., Windeck-Schladern
Buchhandlung Joest, Windeck-Dattenfeld

weiter lesen